27. September 2021 Jens Bußjäger

MI 27.10 Clusterworkshop – IT-Sicherheit in der Produktion – Einblicke für das Management

Mit dem Mechatronikcluster und Teletrust zu Gast bei der Hermos AG in Mistelgau

Stefan Menge wird zu „Integriertes Security Monitoring – die Voraussetzung für Digitalisierung in der Produktion“ vortragen. Der Blick richtet sich auf die Einfachheit die notwendigen Voraussetzung der IT-Security und im gleichen Schritt die Digitalisierung zu schaffen. Die Verfügbarkeit und der Datenschutz mit Monitoring erreichen!

Die IT-Sicherheit von Maschinen und Produktionsanlagen gerät z.B. durch Angriffe auf Produktionsanlagen immer mehr in den Fokus. Essenziell erscheint es, frühzeitig Sicherheitsstrategien zu entwickeln, damit ein mögliches ‚Worst-Case-Szenario‘ ausbleibt. Dabei zeigt sich deutlich: Management und Führungskräfte haben eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, das Unternehmen widerstandsfähig gegenüber Angriffen auf IT und OT zu machen.

Für die Entwicklung solcher Strategien ist praxisorientiertes Wissen und der Austausch mit erfahrenen Anwendern hilfreich, um den individuellen Weg zum Schutz der eigenen betrieblichen IT/OT-Infrastruktur in der Produktion zu finden. Dieses Wissen kann ebenfalls helfen, um sich einen Wettbewerbsvorsprung aufzubauen, up-to-date zu bleiben und die Komplexität eines hochsensiblen Themas für alle Akteure etwas aufzulösen.

Bei unserer Kooperationsveranstaltung zusammen mit dem Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) geben wir den Teilnehmenden die Möglichkeit, vom Wissen der Referenten zu profitieren, mit den ausgewiesenen Experten exklusiv ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu anderen Anwendern zu knüpfen. Durch praxisnahe Beispiele und die Betrachtung des Themas der ‚IT-Sicherheit in der Produktion‘ aus verschiedenen Blickwinkeln erhalten Sie als Führungskraft und Projektverantwortlicher wichtige Impulse für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Hier geht es zur Anmeldung bei Bayern Innovativ